Termine auf einen Blick.

Fortbildungsveranstaltung

-

Rehabilitation im gesamtwirtschaftlichen und gesundheitspolitischem Kontext.
Was wollen wir leisten - was können wir leisten?

Der Gesundheitsmarkt, insbesondere der Bereich der Krankenhäuser, Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen, ist ein in sich abgeschlossener und hochgradig reglementierter Bereich.
Die verschiedenen Akteure des Marktes (Kapitalgeber, Leistungserbringer, Behörden, Patienten) verfolgen sehr unterschiedliche Zielstellungen Ihres Handelns. Wie kann in dieser Gemengelage der Ansprüche das obergeordnete Ziel einer adäquaten Patientenversorgung erreicht werden?
Es gilt sich dabei an einer der Kernfragen „Qualität vs. Preis der Leistung“ zu orientieren und die Fragen nach einem möglichen Zielkonflikt der konträren Handlungsansätze zustellen. In diesem Kontext werden (gesundheits-) politische Entscheidungen gesichtet und gewertet.
Welche Leistung darf der mündige Patient  für seine Sozialbeiträge im Rahmen des Solidarprinzips erwarten und wie sichert der Staat, in der Rolle der Ausgabenverwaltung, eine leistungsgerechte und ausreichende Vergütung den Leistungserbringer zu?

Der Beitrag soll
•    aufzeigen, wer als Hauptakteure des Marktes auftritt,
•    die Zielstellungen der Hauptakteure verorten und herausarbeiten,
•    sich mit dem Thema „Was ist eine adäquate Patientenversorgung“ beschäftigen? Wie ist dieses zu    Ziel definieren und was muss zur Zielerreichung erfolgen.


 

 
Referent: Herr Lars Spudy

Geschäftsführer

Ort: Gymnastikhalle der Fontane-Klinik

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.
Für diese Veranstaltung wurde bei der Landesärztekammer Brandenburg die Akkreditierung beantragt.
Die Fortbildungspunkte werden auch von anderen Heilberufskammern anerkannt.

Anmeldungen und Nachfragen richten Sie gerne an:
Constanze Barth
F: 033769.86-420
E: c.barth@fontane-klinik.de

Zurück