Termine auf einen Blick.

Fortbildungsveranstaltung

-

Wie finanziert sich die medizinische Rehabilitationsmaßnahme?
Zur Abrechnung medizinischer und therapeutischer Leistungen im Gesamtkontext der Klinikfinanzierung.


Obgleich das deutsche Gesundheitswesen in die soziale Marktwirtschaft als volkswirtschaftlich wesentlicher Teil des Martes integriert ist,  greifen diverse Standardtheorien und Bedingungen für dieses Teilsegment nicht. So sind die üblichen Preis- und Nachfragemodelle im Rahmen der Finanzierung von Krankenhäusern als auch Reha-Einrichtungen weitestgehend ausgehebelt. Gesetzliche Normierungen und vereinheitlichte Finanzierungsformen wurden statt dessen auf Bundesebene gestaltet.
Neben der Beleuchtung der wesentlichen Marktunterschiede, werden auch die Ungleichheiten innerhalb des Finanzierungsmodells von Plankrankenhäusern und Reha-Kliniken erörtert werden.
Die Frage nach Steuerungs- und Absatzmöglichkeiten soll mit den Teilnehmern besprochen werden. Zu diesen Fragestellungen gehören auch, gelöst von ethischen Grundsätzen, Modelle der Verweildauersteuerung im Hinblick auf den optimalen Deckungsbeitrag einer Behandlung.
Im Rahmen des Vortrages, wird nach allgemeinen Erörterungen zu oben benannten Tatbeständen, der Focus auf die Finanzierung von Reha-Einrichtungen gelegt. Welche Finanzierungsregeln greifen, welche Ertrags- und Aufwandsverhältnisse sind adäquat und was trägt Codierung und Dokumentation zur Abrechnung bei?
Der Beitrag soll
•    die Einordnung des Finanzierungssystems in die soziale Marktwirtschaft aufzeigen,
•    den Zusammenhang von Verweildauer und Deckungsbeitrag erläutern,
•    die Wichtigkeit von Codierung und Dokumentation beleuchten,
•    und Abrechnungs- oder Unterbrechungsregeln verdeutlichen.

 
Referent: Herr Dipl.-Kfm. Lars Spudy
Kaufmännischer Direktor der Fontane-Klinik

Ort: Gymnastikhalle der Fontane-Klinik

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.
Diese Veranstaltung wurde durch die Landesärztekammer mit zwei Fortbildungspunkten akkreditiert.
Die Fortbildungspunkte werden auch von anderen Heilberufskammern anerkannt.

Anmeldungen und Nachfragen richten Sie gerne an:
Constanze Barth
F: 033769.86-420
E: c.barth@fontane-klinik.de

 

 

Zurück